Tag: Papst

F wie … Franziskus

Jorge Mario Bergoglio. Papst Franziskus. Ein Papst, wie es ihn nie zuvor gegeben hat. Einer, der die Dinge beim Namen nennt, weshalb der Filmtitel »Ein Mann seines Wortes« von Regisseur Wim Wenders und anderen sehr treffend gewählt wurde. Ja genau: Er sagt was er denkt, er tut was er sagt, er lebt es. Natürlich hat …

Continue reading

ENZYKLIKA »LAUDATO SI« – Aufruf zu einer ganzheitlichen Ökologie im Sinne des Gemeinwohls

Vermutlich hat selten ein Manuskript aus dem Vatikan so viel Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit erhalten wie die zweite Enzyklika von Papst Franziskus – erschienen im Juni 2015. Die Enzyklika (= »ermahnendes Rundschreiben«) »Laudato si« wird gemeinhin als »Umweltenzyklika« betitelt, hat aber dabei auch stets soziale Zusammenhänge im Blick. Selten war eine Enzyklika so nah an …

Continue reading

»Laudato sì« und die Verantwortung vor Ort?

Foto Alfred Honisch

2. Teil zu »Weckruf des Papstes« – OHA-Titel im April 2016 Das stetige Streben nach Wachstum beginnt uns um die Ohren zu fliegen! Natürlich ist der Papst kein Fachmann zur »Lösung« der praktisch anstehenden Weltfragen des 21. Jahrhunderts. Wenn er sich aber als Institution in die durchaus nachvollziehbare Lage von aktuell knapp einer Mrd. Armen[1] …

Continue reading

Weckruf des Papstes

Oha Titel Papst

Einige wenige verprassen das gemeinsame Erbe der gesamten Menschheit (LS 92) Trotz der 220 Seiten ist die Enzyklika »Laudato si’ – über die Sorge für das gemeinsame Haus« ein klar formuliertes, aufrüttelndes Dokument, das weltweite Umweltsünden aufzählt und die Verantwortung von Politik und Wirtschaft anprangert. »Laudato si’« (LS) ist in ganz besonderem Maße eine unvoreingenommene …

Continue reading

Nein zur neuen Vergötterung des Geldes

(56) Während die Einkommen einiger weniger exponentiell steigen, sind die der Mehrheit immer weiter entfernt vom Wohlstand dieser glücklichen Minderheit. Dieses Ungleichgewicht geht auf Ideologien zurück, die die absolute Autonomie der Märkte und die Finanzspekulation verteidigen. Darum bestreiten sie das Kontrollrecht der Staaten, die beauftragt sind, über den Schutz des Gemeinwohls zu wachen. Es entsteht …

Continue reading

Nein zu einer Wirtschaft der Ausschließung

(53) Ebenso wie das Gebot „du sollst nicht töten“ eine deutliche Grenze setzt, um den Wert des menschlichen Lebens zu sichern, müssen wir heute ein „Nein zu einer Wirtschaft der Ausschließung und der Disparität der Einkommen“ sagen. Diese Wirtschaft tötet. Es ist unglaublich, dass es kein Aufsehen erregt, wenn ein alter Mann, der gezwungen ist, …

Continue reading

Von Papst Benedikt zu Papst Franziskus

Maria Möhrle

Zum Wechsel auf dem sinkenden Schiff Mit Bewunderung, Respekt und Bedauern von Seiten vieler Menschen und mit Abschiedsworten trat Papst Benedikt vom Papstamt zurück. Sämtliche Medien zollen ihm für diesen Schritt Lob und Anerkennung – ein revolutionärer Schritt, gleichzeitig sein erster und einziger Schritt zur Überwindung des Mittelalters – in Wirklichkeit war dieser Schritt notgedrungen …

Continue reading