Schlagwort-Archiv: Tschernobyl

Aug 31 2014

Radioaktive Belastung von Wildschweinen in Bayern

Foto: Wildschwein

Datenschutz vor Verbraucherschutz! Extrem hohe Messwerte bleiben nach wie vor geheim! Im Juni-OHA dieses Jahres habe ich bereits über die nach wie vor extrem hohen radioaktiven Belastungen von Wildschweinen in Bayern berichtet. Ursache der Strahlenbelastung: die Atom-Katastrophe vor 28 Jahren in Tschernobyl! Inzwischen habe ich weitere Recherchen durchgeführt und kam zu noch höheren Messwerten, bezogen …

Weiter lesen »

Jun 30 2014

Extrem hohe Messwerte bleiben geheim

Foto: Wildsau

Immer noch sorgt Tschernobyl für hohe radioaktive Belastungen bei Pilzen und Wildschweinen Als ehemaliger langjähriger Strahlenschutzbeauftragter befasse ich mich schon viele Jahre mit den nachwirkenden Folgen des Reaktorunglücks von Tschernobyl. Eine nachwirkende Folge ist, dass Pilze und vor allem Wildschweine noch immer teilweise sehr hohe radioaktive Belastungen aufweisen. Und dies nach nunmehr 28 Jahren. (Tschernobyl …

Weiter lesen »

Apr 30 2012

Aus meinem Tagebuch 04/2012

Wir haben uns in Gundremmingen bei der Demo zum Jahrestag der Reaktorkatastrophe in Japan wieder einmal mit den unverantwortbaren Risiken der Atomenergie beschäftigt. Unglaublich wie es den menschenverachtenden politischen Eliten – darunter natürlich die Atom-Lobbyisten – weltweit gelingt, die Menschen für dumm zu verkaufen. Wie in Fukushima befinden sich die Abklingbecken für die Brennelemente in …

Weiter lesen »

Nov 30 2011

Wie werden radioaktiv verseuchte Wildtierkörper entsorgt?

Wildsau

In der Kreistagssitzung vom 23. September habe ich zum zweiten Mal – wie schon vor einem Jahr – um Aufklärung gebeten, welche Vorkehrungen bei der Entsorgung radioaktiv verseuchter Tierkörper (insbesondere von Schwarzwild) getroffen werden. Aus dem vorliegenden Beteiligungsbericht geht hervor, dass der Landkreis Weilheim-Schongau als Mitglied des Zweckverbands für Tierkörperbeseitigung in Kraftisried dafür auch eine …

Weiter lesen »

Jul 31 2011

Aus meinem Tagebuch 07/2011

Es gibt kaum etwas Schöneres als in ein Tagebuch etwas Belangloses oder diesen absolut lächerlichen, aber stets ernsthaft in den Systemmedien vorgetragenen Schwachsinn der Atomkraft-Eliten rein zu schreiben. Also: Die Atomenergie ist auf Wunsch ihrer Befürworter keine Gefahr, sondern ein tolles CO2-Sparprogramm. Wir brauchen ihn natürlich auch: den billigen Atomstrom! Diskussionen über ethische Bedenken sind …

Weiter lesen »

Jun 30 2011

Weltgeschehen im »Mainstream«

Reinhard Böttger

Atomkatastrophe in Japan – Libyen – Elfenbeinküste – Honduras … Ein Kommentar zum Zeitgeschehen von unserem Redaktionsmitglied Reinhard Böttger, der seit vier Jahren in Honduras arbeitet Ja, das waren wohl die herausragenden Meldungen der letzten Wochen – Honduras natürlich mit Abstrichen und die Strauss-Kahn`sche Sexaffäre als entlarvende Einlage, wie ein IWF-Scheff mit unwilligen Frauen (und …

Weiter lesen »

Mai 31 2011

»Atomares Unheil«

Zum 25. Jahrestag der Tschernobylkatastrophe hat mich ein Journalist der Heimatzeitung auch mit der Feststellung konfrontiert: „Jetzt mal ehrlich und Hand aufs Herz, das Risiko durch Atomkraftwerke hätten Sie doch damals auch noch nicht so gravierend eingeschätzt wie heute.“ Mit dieser Bemerkung ist die Kampagne, die seit Fukushima bundesweit läuft, gut wiedergegeben. Sie lautet: Die …

Weiter lesen »