Schlagwort-Archiv: Reich

Jun 30 2013

Reiche sollen lieber stiften gehn –

Als der Hamburger Reeder und Millionär Peter Krämer in einer Talk-Show freimütig zu erkennen gab, dass er gerne mehr Steuern zahlen würde, weil er die Steuerbelastung der Reichen für zu gering erachte, waren seine (neoliberalen?) Gesprächspartner offensichtlich unangenehm berührt. Sie versuchten ihn sogleich von seiner Absicht abzubringen und zeigten ihm andere Betätigungsfelder auf. So habe …

Weiter lesen »

Sep 30 2012

Entwicklungshilfe für die Reichen oder Fairness für alle?

Titelbild Waage Arm Reich

Das Bündnis UmFAIRteilen plant am 29. September einen großen Aktionstag Ohne die Partei gibt es viele Möglichkeiten „Ich habe ein Problem mit Milliardären, weil aus dem Geld folgt, dass sie zu viel Macht haben“, sagt der Liedermacher Konstantin Wecker. „500 Leute auf der Welt haben mehr Geld als die Hälfte der Menschheit. Das ist nicht …

Weiter lesen »

Feb 28 2011

»Mehr Nutto vom Bretto«

Bernhard Maier

Mit anderen Worten: weniger Netto vom Brutto Die FDP verkündete im Wahlkampf 2009 „Mehr Netto vom Brutto“ und „Arbeit muss sich wieder lohnen“. Die Politik dieser Bundesregierung stärkte bisher die Millionäre und Spekulanten, also die Lobby der CDU/CSU und der FDP: Steuererleichterungen für Hotels Die Verluste der Spekulanten zahlen wir alle – ihre Gewinne behalten …

Weiter lesen »

Nov 30 2010

Unerhörter Umgang der Regierung mit Banken & Geldadel

Wir wissen nicht, ob die Hilflosigkeit der Politiker wirklich oder nur gespielt ist. Beides ist keine angenehme Vorstellung. Hilflosigkeit äußerte sich zuletzt im realen oder gespielten Zorn der Parlamentarier über die üppigen Boni bei der verstaatlichten Hypo Real Estate sowie die schnelle Entscheidung über weitere 40 Mrd. Euro Staatshilfen (Garantien!) an eben diese Bank. Den …

Weiter lesen »

Sep 30 2010

Nebelkerzen in der Postdemokratie

Herwarth Stadler

… es stand im OHA vom März[1] und August 2010 Die OHA-Redaktion machte uns im August mit dem neuen Begriff »Postdemokratie« bekannt und mir fielen die vielen ergänzenden Recherchen zu meinem März-Artikel »Hat der Marsch in die Plutokratie längst begonnen?« ein. Denn die seit über zwei Jahren währende Finanzkrise schafft unverwischbare Spuren in unser aller …

Weiter lesen »