Schlagwort-Archiv: Erziehung

Sep 30 2018

Meinungsmache an Schulen

Raffinierte Einflussnahme auf Kinder und Jugendliche Wo gibt’s denn so was? Mächtige Konzerne, Stiftungen und allerlei andere »Unternehmensformen« bieten ihr Werbematerial – oft als »Unterrichtsmaterial« gekennzeichnet – den Schulen an, um Kinder und Jugendliche damit zu beeinflussen. Schon seit etwa 12 Jahren gibt es einen gemeinnützigen Verein, die »Initiative für Transparenz und Demokratie« namens »LobbyControl«. …

Weiter lesen »

Jun 30 2017

Was ist das? Eine zurückgehende Lücke?

„Wir hatten in den frühen 2010er Jahren eine zurückgehende Betreuungslücke.“ Quelle: Wido Geis, »ARD-Tagesschau« am 17.05.2017 Versuch eines klärenden Kommentars: „Hier geht es um den seit etwa vier Jahren bestehenden Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz. Wido Geis vom »Institut der deutschen Wirtschaft in Köln (IW)« drückt sich betont schönfärberisch aus. Eine zurückgehende Betreuungslücke klingt doch besser …

Weiter lesen »

Okt 31 2015

Barbie verführt Schulkind

Wie Wirtschaftsunternehmen unsere Kinder zu gefügigen Konsumenten dressieren Unsere 8-jährige Enkelin – nennen wir sie hier Leonie – hat einen Teil ihrer Ferien bei uns im schönen Voralpenland verbracht. Als wir sie in der Großstadt abholten, hatte sie ein buntes Heft in der einen Hand und in der anderen ein silbriges Spielzeug-Handy. Ihre Begrüßung war …

Weiter lesen »

Sep 30 2015

Begeisterung für Laptops & Tablets

Schultüte und Handys

WLAN an Schulen – die Argumente dafür sind eher fragwürdig: Kritische Einwände werden besserwisserisch vom Tisch gewischt Zurzeit läuft eine Welle der Innovation und Technikbegeisterung durch die Schullandschaft. Ob Grund- oder Mittelschule, ob Realschule oder Gymnasium, ja selbst Kindergärten: Jeder will unbedingt dabei sein! Die Rede ist vom Einsatz von Laptops und Tablets mittels WLAN. …

Weiter lesen »

Sep 30 2015

Aus meinem Tagebuch 09/2015

Die Welt wird immer verrückter. Da wird doch tatsächlich behauptet, wer als Kind in der Familie erzogen wird, erlernt keine soziale Kompetenz. Da erschallt der Ruf nach geschultem Fachpersonal, weil Vater und Mutter arbeiten müssen, damit’s zum Leben reicht. So gesehen bin auch ich nicht sozial kompetent, weil ich als Kind vor meiner Schulzeit als …

Weiter lesen »

Feb 28 2011

Über die Notwendigkeit eines konsequenten Laizismus

Wolfram Mertin

Es geht mir in diesem Artikel nicht um den Kampf gegen Religion oder Glauben, sondern gegen Institutionen mit geheimbündlerischen und totalitären Praktiken. Die kirchlichen Institutionen waren eigentlich entstanden, die Menschen zu »verbessern«, jedoch wenn man sich die Vergangenheit und die derzeitige ethische und moralische Beschaffenheit der Menschen betrachtet, haben die kirchlichen Institutionen versagt. Denn der …

Weiter lesen »