Schlagwort: Medizin

Haltung zur Organspende

Differenzierte Betrachtung zur Entnahme von Organen Anlass zu diesem Beitrag ist der Gemeindebrief der Evangelischen Gemeinde Schongau, in dem fürs Organspenden geworben wird. Den folgenden Leserbrief an die Gemeinde will ich hiermit gerne einer etwas breiteren Öffentlichkeit zum Bedenken geben. Ich gehöre zu denjenigen, die die Entscheidung begrüßt haben, dass der potenzielle Organspender grundsätzlich dazu …

Weiterlesen

Udo aus Pforzen: Udo – ein schlimmer Finger?

Wann hat uns schon mal etwas so freudig erregt, wie die Funde aus der Tongrube bei Pforzen Nähe Kaufbeuren? Der Urmensch, der erste mit aufrechtem Gang und allem anderen, was uns Menschen zu Menschen macht. Ja, ein wenig Stolz, dass unser Vorfahr nicht in Afrika, Indien oder sonst wo hauste, wie man bisher dachte, sondern …

Weiterlesen

Natürlich Gemeinsam: Naturmedizin & Schulmedizin

GESUNDHEIT AKTIV e. V., NATUR UND MEDIZIN e. V. und der KNEIPP-BUND startenInitiative für ein Miteinander von Naturmedizin und Schulmedizin Die Behandlung mit Naturheilmethoden wird in Deutschland nicht von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt. Traditionelle Chinesische oder Ayurvedische Medizin, Homöopathie, Phytotherapie, Anthroposophische Medizin oder eine Behandlung nach Kneipp können sich nur diejenigen leisten, die das selbst bezahlen können. …

Weiterlesen

O wie … Organspende

Wie viele von uns machen sich tatsächlich Gedanken darüber, dass ein relativ unbeschwertes Leben nicht selbstverständlich ist? Natürlich sind wohl alle froh und so manche/r auch dankbar dafür, wenn das meiste im Leben gut und glatt läuft. Es sei jedem Menschen von Herzen gegönnt. Allerdings ist es schon wichtig, dass wir uns zumindest ab und …

Weiterlesen

20 Thesen zu digitalen Medien aus Sicht der Hirnforschung

Die Hirnforschung informiert: Je reichhaltiger die Kinderjahre mit Bewegungsaktivitäten gefüllt werden, umso optimaler wirkt sich das auf die Reifung mentaler Funktionen aus. Denn Kinder sind auf vielfältige körperliche Bewegungen angewiesen, um reale Erfahrungen in Raum und in Zeit im Gehirn zu verankern. Laufen, Klettern, Purzeln, Balancieren sind und bleiben deswegen die initialen Stimulanzien, ohne die …

Weiterlesen

Ist die Impfkampagne jetzt zu Ende? Die Grippewelle rollt

»Aufklärung«: Impfen hilft – oder doch nicht? Aus: Die gute Nachricht: Impfen hilft »(…) Bei Erkrankten mit mindestens vier Impfungen in Jahresfolge war der Schutz vor einer leichten Grippe um 30 % höher als bei Ungeimpften – und vor einem tödlichen Verlauf sogar um 70 %.« Münchner Merkur vom 09.01.2018, Titelseite   Aus: Gesundheitsamt rät zu Impfung …

Weiterlesen

Umwelthormone: Verlieren wir den Verstand?

Durchschnittlicher Rückgang des Intelligenzquotienten (IQ), Zunahme von Autismus und Verhaltensstörungen – seit rund zwei Jahrzehnten werden besorgniserregende Trends in Bezug auf die menschliche Intelligenz und geistige Gesundheit beobachtet. (…) Chemische Moleküle, denen wir permanent ausgesetzt sind, üben eine toxische Wirkung auf das Gehirn aus. Wissenschaftliche Studien zeigen: Polychlorierte Biphenyle (PCB), die in Flammschutzmitteln und Pestiziden …

Weiterlesen