Schlagwort: Medizin

Dem Leben auf der Spur

Eine Feder am Wegesrand. Es wird wohl nur wenige geben, die sich als Kind nicht irgendwann für Vogelfedern interessiert hätten. Mir geht es als Erwachsener heute noch so. Finde ich eine Feder, bestaune ich das Werk, streiche sanft über die Federfahne. Filigrane Strukturen sehe ich hier: Folge ich von der Federbasis dem Kiel Richtung Federspitze, …

Weiterlesen

Manipulation von Viren – Gefahr oder Chance für die Menschheit

Im Film »Corona – auf der Suche nach der Wahrheit« (Teil 1) ist u. a. ein Interview mit dem Physikprofessor Dr. Roland Wiesendanger zu sehen, Leiter des Instituts für Nanostruktur und Festkörperphysik an der Universität Hamburg. Er erwähnt im Zusammenhang mit dem Virologischen Institut der Stadt Wuhan den Begriff Gain-of-function-Forschung und erklärt auch, was das bedeutet: …

Weiterlesen

Wie viel Impfstoff braucht der Mensch?

Ist ein Ungeimpfter oder wenig Geimpfter überhaupt (über-)lebensfähig? In meiner Kindheit war es ganz normal, dass man die Kinderkrankheiten durchmachte. Ich hatte folglich Keuchhusten, Masern, Windpocken und Röteln. Bei Mumps war das später nicht mehr so klar nachvollziehbar. Geimpft wurde ich als Kind zwangsweise 2 Mal gegen Pocken und dann gab es noch die Kinderlähmung-Schluckimpfung. …

Weiterlesen

Aus meinem Tagebuch 03/2021

Wie viel Irrsinn wird uns eigentlich noch zugemutet? Trotz heftiger Kritik werden nach wie vor die Drosten-PCR-Test-Ergebnisse als Infektionen mit Quarantäne geahndet, obwohl diese Tests keine amtliche Zulassung haben und keine Infektionen anzeigen können. Dennoch gelten positiv Getestete als infiziert. Inzwischen ist immer öfter nur noch von »Corona-Fällen« die Rede. – Trotz der Erkenntnis, dass …

Weiterlesen

A wie … Ameisen

Es ist schon sehr seltsam, oder? Wie kann es sein, dass sich – anscheinend – so viele Menschen vor einem winzigen, nur unter dem Elektronenmikroskop sichtbaren Virus fürchten, aber nicht vor einem Impfstoff mit unabsehbaren Nebenwirkungen und vor allem mit möglichen, meist gar nicht in Erwägung gezogenen, Spätfolgen? Völlig unsichtbare Strahlung scheint nur im Fall …

Weiterlesen

S wie … Symptom

Die aktuelle Corona-Phase ist für mich sowohl mit Auswirkungen auf meine selbständigen Tätigkeiten mit Gruppen, als auch für immer mit dem Abbruch des Baywa-Turmes in Weilheim verbunden. Denn just in dieser Zeit begann ein Longfrontbagger der Münchener Abbruch-Firma Pohlan erst damit, das danebenliegende Gebäude, dann den Turm selbst abzureißen. Wie ein gefräßiger Drache, der ihm …

Weiterlesen

„Es gibt keine Evidenz für den Lockdown“


Marc Schäufele, Oberarzt im Züricher Universitätsspital (USZ) Marc Schäufele arbeitet als Oberarzt im Bereich Intensiv- und Notfallmedizin am Universitätsspital Zürich (USZ). In einem etwa 10-minütigem Video äußert er sich über die verordneten Maßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise, stellt jedoch klar, dass er nicht im Auftrag der USZ spreche, sondern lediglich seine eigene Auffassung einem größeren …

Weiterlesen