Category: Verschiedenes

Aus dem Tagebuch eines Asylhelfers (TEIL EINS) – Jetzt heißt es: »Wir schaffen was!«

Cartoon

Vor einem Jahr sagte Angela Merkel, „Wir schaffen das!“ und öffnete die Grenzen für die auf dem Balkan gestrandeten Flüchtlinge. Ich schloss mich damals spontan einem Kreis ehrenamtlicher Helfer an, denn die vor Krieg und Hunger Geflüchteten erinnerten mich an die Zeit, als meine Eltern mit ihren vier Kindern als Ausgebombte in der Fremde Zuflucht …

Continue reading

FLUCHT-GESCHICHTEN: Ein besonders schweres Schicksal Assad Ibrahim, ein Palästinenser aus Syrien

Die Palästinenser aus den Flüchtlingslagern in den arabischen Staaten rund um Israel (vor allem Libanon, Syrien und Jordanien) gehören zu einem gewissen Teil zu den besonders tragischen Opfern der traurigen Geschichte des Nahen Ostens der letzten 70 Jahre. Nach  Flucht und Vertreibung aus ihrer Heimat wurden sie in den arabischen Staaten nicht etwa integriert, sondern …

Continue reading

Zwischenruf eines Blauäugigen: Terrorismus ist besiegbar … wenn wir umdenken

Foto Peter Vonnahme

Die terroristischen Anschläge seit 2015 (Charlie Hebdo, Stade de France, Bataclan-Theater, Flughafen Brüssel-Zaventem, U-Bahnhof Maalbeek, Orlando sowie zuletzt Promenade des Anglais in Nizza) gleichen sich auf eine gespenstische Art. Die Ähnlichkeit liegt nicht in der äußeren Form der Tatbegehung; diese differiert naturgemäß, abhängig vom Täter- und Opferkreis, von den Örtlichkeiten und vom Ziel der Attentate. …

Continue reading

Krieg oder Frieden in Europa? (Teil 2)

Foto: Anke Kern

Fortsetzung von Teil eins (siehe August-OHA, Seite 4) Um zu erkennen, dass es wichtig ist, sich für den Frieden in Europa zu engagieren, wenn man weiterhin in Frieden leben will, müssten die Menschen erst einmal wissen, dass der Frieden in Gefahr ist und dass Kriegsvorbereitungen für einen Krieg mit Russland auf europäischem Boden getroffen werden. …

Continue reading

Der Sommer 2015 … und 350 Flüchtlinge in Schongau

Foto Dr. Henry Immler

„Schaffen wir das?“ – Diese einnehmende Frage stellen die SZ-Journalisten Roland Schulz und Rainer Stadler in der SZ-Beilage vom 5. August 2016[1], und sie erörtern diese illustre Frage am Beispiel der Stadt Schongau. Die Landrätin Jochner-Weiß, Schongaus Bürgermeister Falk Sluyterman und der Helfer Hans Atzenbeck kommen zu Wort. Auch Herr Wolfgang Sidamgrotzki wird zitiert, und …

Continue reading

FLUCHT-GESCHICHTEN

Foto von Simon und Mebratu

Diesmal: Zwei junge Männer aus Eritrea in Lechbruck Simon und Mebratu, beide Anfang 20, kommen aus diesem kleinen ostafrikanischen Land mit zirka 6 Millionen Einwohnern, das sich vor ungefähr 20 Jahren nach einem langen Krieg von Äthiopien unabhängig machte. Seit dieser Zeit wird die frühere italienische Kolonie von Präsident Afewerki äußerst autoritär regiert. Jungen und …

Continue reading

Bürgerbeteiligung schafft Vertrauen

Foto: Bernhard Maier

Bürger als Motor der Demokratie – nicht als Störfaktor Demokratie funktioniert nur durch Mitsprache, diese Erfahrung hat Altbürgermeister Michael Pelzer in seinem Heimatort Weyarn im Landkreis Bad Aibling gemacht. Deswegen plädiert er für mehr direkte Demokratie durch Bürgerbeteiligung, die schon in den Schulen beginnt. Dort können Schüler ihre Wünsche äußern, die sie mit Beratung von …

Continue reading