Tag: Lebensmittel

Rettet Tante Emma!

Die ökologische Sackgasse im Lebensmittel-Einzelhandel – seit Jahrzehnten verschwinden Tante Emma Läden Tante Emma Läden haben es heutzutage schwer – es gibt nur noch wenige im Lebensmitteleinzelhandel. Supermärkte (Rewe, Edeka), Verbrauchermärkte (Kaufland, real) und Discounter (Lidl, Aldi, Netto, Penny, Norma) haben die Anzahl kleiner, inhabergeführter Läden in den letzten 30 Jahren immer weiter sinken lassen. …

Continue reading

Monopol auf Lebensmittel? – Zugriff auf unsere Ernährung durch internationale Konzerne

Aufgrund von Einsprüchen und Protesten hat Ende Januar das Europäische Patentamt (EPA) ein Patent von Monsanto auf Melonen (EP1962578) „aus technischen Gründen“ widerrufen. „Der Widerruf des Patents ist ein wichtiger Erfolg, kann aber das generelle Problem nicht lösen“, so kommentiert Christoph Then von »Keine Patente auf Saatgut!« diese Entscheidung und verweist auf Defizite bei der …

Continue reading

Ernährungskultur heute: Was soll ich denn eigentlich essen? (5)

Meine Empfehlung: „Essen Sie so bunt wie möglich!“ „Essen Sie so bunt wie möglich!“ höre ich mich sagen und entlasse eine kleine Gruppe von Patienten aus der Mensa des großen Unfall-Klinikums in Murnau zu ihrem Mittagessen. Diese einprägsame Empfehlung zur Lebensmittelauswahl hat sich in meinem ernährungstherapeutischen Alltag gut etabliert. Wenn ich Patienten auf dem Gang …

Continue reading

Leben wir in einer Bananenrepublik?

Foto: Foodwatch Dioxinei

Vier Beispiele für verkorkste Gesetze – Gammelfleischbetrüger, Gentechnikfreaks und Lebensmittelpanscher werden geschützt – Verbraucher sind die Gelackmeierten! „Lebensmittel waren noch nie so sicher wie heute!“ – Wenn es nach der Nahrungsmittelindustrie geht, ist die foodwatch-Kritik an den Zuständen im Lebensmittelmarkt nichts als Panikmache und böswillige Effekthascherei! Aber: Wie entstehen dann all die Skandale mit Gammelfleisch, …

Continue reading

Was essen wir wirklich?

47.000 Produkte führt ein durchschnittlicher amerikanischer Supermarkt. Doch betrachtet man die augenscheinliche Vielfalt genauer, zeichnen dafür nur eine Handvoll Firmen verantwortlich. Film-Produzent und Regisseur Robert Kenner und die Journalisten Schlosser & Pollan haben den amerikanischen Lebensmittelmarkt unter die Lupe genommen. Demnach beherrschen wenige große Konzerne den Markt. Gab es 1970 noch Tausende von Schlachthöfen in …

Continue reading

Tiere töten und essen – ist das vernünftig?

Laut Tierschutzgesetz dürfen Tiere nur aus »vernünftigem Grund« getötet werden. Zuwiderhandlung kann mit Gefängnis bestraft werden. Aber ist der Fleischverzehr um des Genusses willen ein »vernünftiger Grund«? Streng genommen nicht, meint der Veganer V. C. Herz. Erfreulicherweise zeigt sich gerade bei jüngeren Menschen derzeit ein Trend zum Mitgefühl mit Tieren. Ein Grund: Entsetzliche Schlachthof-Videos und …

Continue reading

Der Gipfel der Perversion: Börsenwetten mit Nahrungsmitteln

Nahrungsmittel Börsenwetten Titel OHA

Die Manipulation der Lebensmittelpreise Viele gutgläubige Menschen träumen heute noch davon, dass wir »die soziale Marktwirtschaft« haben. Kein Wunder: die derzeitige Regierungskoalition vergisst ja nicht, ständig darauf hinzuweisen, dass dies so ist. Inzwischen regiert uns aber der Finanzkapitalismus – mit der »Weltbank« Goldman Sachs an der Spitze. Die Auswüchse an den Rohstoffbörsen sind u. a. …

Continue reading