Tag: Nahrung

1368 Angehörige von Jägerfamilien in Südbayern durch den Eigenverzehr von sehr hoch belastetem Wildschweinfleisch gefährdet!

Betrachtung des Risikos aus gesundheitlicher Sicht:Durch den Verzehr von hoch belastetem Wildschweinfleisch wurden im Zeitraum von 11/2016 bis 3/2018 alleine in den 3 Regierungsbezirken Oberbayern, Niederbayern und Schwaben 450 Angehörige von Jägerfamilien mit einer Dosis belastet, welche vergleichsweise 35 Röntgenaufnahmen der Lunge pro Kopf und Jahr entspricht! weitere 918 Angehörige wurden mit einer Dosis von …

Continue reading

1600 Angehörige der Jägerfamilien in Südbayern durch den Verzehr von hoch belastetem Wildschweinfleisch gefährdet!

Betrachtung des Risikos aus gesundheitlicher Sicht Durch den Verzehr von hoch belastetem Wildschweinfleisch wurden 2015 alleine in den 3 Regierungsbezirken Oberbayern, Niederbayern und Schwaben 1 600 Angehörige von Jägerfamilien vermutlich mit einer Dosis belastet, welche 12 Röntgen-Aufnahmen der Lunge pro Jahr entspricht – und zwar mit 234 Mikrosievert pro Person und Jahr! Im Jahr 2015 wurden …

Continue reading

Ernährungskultur heute: Von Supermärkten und Farben – »Bewusstes Einkaufen« einmal anders gedacht (4)

Auf einer Urlaubsfahrt zum Gardasee hatte ich auf der Autobahn eine Reifenpanne. Auf der Fahrt in die nächste Werkstatt mit dem Abschleppwagen entwickelte sich ein interessantes Gespräch mit dem Fahrer. Er erzählte, dass er bis vor 2 Jahren ein Gemüsegärtner mit beachtlichen Anbauflächen gewesen war. Nun habe er den Beruf allerdings an den Nagel gehängt, …

Continue reading

Aus meinem Tagebuch 08/2014

Wie es um den Tierschutz bestellt ist, haben die Recherchen von »Report« gezeigt. Wenn ich auch noch nicht ganz Vegetarier bin, angesichts der modernen Tierhaltung u. a. von Schweinen könnte man es noch werden. Dass da jemand die für die Haltung in Massen zu kleinen, unrentablen und damit unbrauchbaren Ferkel totschlägt, sorgt für einen großen …

Continue reading

Tiere töten und essen – ist das vernünftig?

Laut Tierschutzgesetz dürfen Tiere nur aus »vernünftigem Grund« getötet werden. Zuwiderhandlung kann mit Gefängnis bestraft werden. Aber ist der Fleischverzehr um des Genusses willen ein »vernünftiger Grund«? Streng genommen nicht, meint der Veganer V. C. Herz. Erfreulicherweise zeigt sich gerade bei jüngeren Menschen derzeit ein Trend zum Mitgefühl mit Tieren. Ein Grund: Entsetzliche Schlachthof-Videos und …

Continue reading

Wer kann sagen, er hätte nichts gewusst?

Huhn

Industrialisierung der Landwirtschaft, Höfesterben, Pestizide und Antibiotika in unserem Essen – dazu sagen immer mehr Bürger/innen: »Wir haben es satt!« 2013 wird ein Jahr wichtiger Weichenstellungen für die Zukunft der Landwirtschaft – Demo am Samstag, 19. Januar in Berlin Geht es Ihnen auch so? Sie sehen im Mai junge Rinder auf der Weide und freuen …

Continue reading