Schlagwort-Archiv: Pegida

Apr 30 2016

Eine weltoffene, zauberhafte Vision: Wenn der Muezzin am Marienplatz zum Gebet ruft …

… ist das eine wunderschöne Idee der PEGIDA? Im Jahre 2010 habe ich eine Reise nach Syrien unternommen. In meinem Tagebuch von dieser Reise (OHA-LeserInnen kennen bereits Auszüge daraus) findet sich folgender Eintrag: „Der nächste Tag ist ein Sonntag. Früh werde ich geweckt – nein, nicht vom Ruf des Muezzin, sondern vom Glockengeläut der im …

Weiter lesen »

Jan 31 2016

Wenn zwei das Gleiche tun … ist es noch lange nicht dasselbe!

Von »wahren Deutschen«, Flüchtlingen und Ministern Was man in diesen Wochen immer wieder erleben kann, ist mit der alten Redewendung in der Titelzeile wohl zutreffend beschrieben: Da werden tatsächliche – oder auch nur vermutete – »Ungeheuerlichkeiten«, begangen von Flüchtlingen und Migranten, als Beweis für den Untergang des christlichen Abendlandes zitiert – so, als ob es …

Weiter lesen »

Mrz 31 2015

Das Islam-Tabu

Nicht erst seit den Aufmärschen von PEGIDA und deren Ablegern ist es schwer geworden, sich sachlich und mit Argumenten mit dem Islam und seinem heiligen Buch, dem Koran, auseinanderzusetzen. Von welchem Islam sprechen wir eigentlich in all den Diskussionen? Gibt es einen »europäischen« Islam, wie ihn sich Benjamin Idriz[1] wünscht? Und gelten dann für diesen …

Weiter lesen »

Feb 28 2015

Denk ich an PEGIDA in der Nacht…

… dann bin ich um den Schlaf gebracht. (Frei nach H. Heine) PEGIDA macht mir Angst. Nicht, weil da wöchentlich mehrere tausend Menschen demonstrieren, sondern weil immer öfter zu hören und zu lesen ist, dass es sich doch keineswegs um Rechtsradikale, sondern um Bürger mit einem berechtigten Anliegen handele. Und wenn mir kürzlich selbst ein …

Weiter lesen »

Jan 31 2015

Flüchtlinge sind willkommen!

Gemeinsam gegen Pegida, Rassismus & Hetze »Platz da! – Flüchtlinge sind willkommen!«. Unter diesem Motto rief eine klitzekleine Gruppierung mit dem Namen Bellevue di Monaco zu einer Kundgebung am Max-Joseph-Platz auf. Angemeldet waren ein paar hundert Menschen, gekommen sind dann aber geschätzte 25.000 – (Manchmal sind soziale Netzwerke ja wirklich hilfreich!) – die Presse schrieb, …

Weiter lesen »